Ruhseln

Ausruhen Zur Ruhe kommen

Der Mensch ist nur ein durchlaufender Posten in der großen Rechnung des Universums. Manche glauben aber scheinbar, durch Wuseln verhindern zu können, dass sie wieder atomisiert werden. Ist es tröstlich zu wissen, dass eines unserer Atome später vielleicht in einem Stern seinen Dienst verrichtet oder im Herzen eines großen Künstlers? Wer weiß, es könnte ja auch ein Verkehrsschild sein, eine Kloschüssel oder von allem etwas.

Manche wissen ja schon nicht, was ihre Atome zurzeit so treiben. Ich glaube, das sind die, die wuseln. Vermutlich glauben sie auch, nicht nass zu werden, wenn sie nur schnell genug unter den Regentropfen weglaufen. Aber sind die anderen besser dran? Ich kenne ein paar, die nur deshalb in sich ruhen, weil sie keinen besseren Platz finden, obwohl sie vermutlich einen nötig hätten. „Ruhseln“ ist sicher eine gute Idee. Ich probier das mal aus. Aber zuerst gehe ich in mich, bevor ich aus mir rausgehe… Wir sehn uns im Panoptikum… Bis bald…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.