Scha-hatz?!

Messer Ehefrau Mord

Schahatz? Was denkst Du gerade.
Nichts, mein Engel.

Man kann aber doch nicht nichts denken
Doch, ich schon. Gute Nacht.

Schahatz, was fühlst Du gerade?
Nichts, mein Engel. Warum fragst Du?

Das Gefühl habe ich ja auch. Du liebst mich nicht mehr.
Doch, mein Engel, natürlich liebe ich dich noch. Wie kommst Du darauf?

Du sprichst nicht mehr mit mir.
Was tun wir denn gerade?

Was denkst Du denn, was wir tun?
Reden natürlich – sag mal was soll das?

Also, wenn du denkst, dass wir reden, dann denkst Du doch was?
Ach Engel, ich fühl mich so müde…

Siehst Du Schatz, und fühlen tust Du auch was. Nur reden willst Du nicht über Gefühle.
Engel ich liebe dich noch, und basta!

Wenn Du mich noch lieben würdest, wärst Du nicht so schroff zu mir.
Hör mal, Engel, wieso musst Du mich jetzt so aufregen.

Ja, ja, aufregen tue ich dich noch, erregen schon lange nicht mehr.
Aaargh, natürlich begehre ich dich noch.

Glaubst Du das, denkst Du das, oder fühlst Du das?
Ich fühle es – aber jetzt lass uns schlafen.

Vermutlich glaubst Du nur, dass Du es fühlst. Oder denkst Du das nur?
Ich weiß es einfach, mein Engel.

Aber ein Gefühl zu wissen ist doch Denken, von dem man glaubt, dass man es fühlt, oder nicht?
Also Engelchen: ich weiß, ich denke, ich glaube und ich fühle, dass ich dich liebe.

Und was davon am meisten?
Du machst mich wahnsinnig! Alles zugleich.

Aber glauben ist doch weniger als wissen.
Dafür ist es aber eine tiefe seelische Überzeugung!

Und Denken bedeutet doch entweder nur eine Art Glauben, oder Wissen ganz ohne Gefühl.
Engel, jetzt ist aber mal gut. Ich fühle, dass ich dich liebe.

Aber eben hast du noch gesagt, Du fühlst nichts – und dass Du auch nichts denkst.
Als Du mich gefragt hast, habe ich auch nichts gefühlt und nichts gedacht.

Aber wenn Du mich liebst, dann musst Du doch immer was fühlen?
Ja tue ich auch, aber mehr latent.

Das war früher aber ganz anders.
Nein, war es nicht, ich habe es nur öfter gesagt.

Siehst Du, Du redest nicht mehr richtig mit mir.
Nur weil, ich dir nicht mehr so oft sage, dass ich dich liebe, heißt das nicht…

Beweise es mir!
Wie denn?

Schlaf mit mir!
Na schön, Engelchen. Sag das doch gleich!

Das ist mal wieder typisch – für Sex bin ich grad noch gut genug!
Moment mal bitte, mein Engel.

Was machst du da mit dem Messer Schatz?
Ich glaube, Du gehst mir auf den Geist, ich denke, es ist Zeit daran etwas zu ändern, ich fühle mich am Rande des Wahsinns und ich weiß, es gibt keine andere Lösung!

SCHAHATZ!!!!!!!
Schlaf schön, mein Engel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.